echt lecker

Jipiiii der erste Tag im 2016, wo unser kleiner Laden mal wieder seine Türen geöffnet hat und sich viele Fellnasen wieder über reichlich Futter freuen. Das ist dann auch so ein Tag, an dem unsere Bande sich sehr gern im Schaufenster breitmacht und je nach Stimmung und Laune, den einen oder anderen vorbeilaufenden Hund mal anmault, mal an jammert aber auf jeden Fall stürmisch begrüßen würde.
test-ice-001-01
Unsere Kunden werden jedenfalls immer mit lauten Trallala begrüßt und ganz nach GIN´ies Manier dann auch mit Spielzeug und Schlabbern beehrt.
Man merkte heute deutlich, dass das den dreien auch gefehlt hat.
Nick war so gar nicht aus dem Schaufenster zu bewegen, Gayle hat sich auch einen strategisch wichtigen Ort gesucht, das Bett im Schaufenster und Ice, er war in Kuschllaune und graste Einen nach dem Anderen ab auf der Suche nach streichelnden Händen.
Wunderbar…
Nach Ladenschluss sind die drei erst einmal dran mit dem Erobern der näheren Umgebung und gleichzeitig die Benutzung des Großraumbades der Natur zwecks Entleerung sämtlicher störender Verdauungsendprodukte. Gefolgt von einer Einkaufstour für uns, denn von Luft und Liebe geht dann doch nicht immer alles.
Auf dem Heimweg dann noch einen Kaffeeabstecher für uns und einen Hundefreundebesuch für die Fellnasen unternommen. Dabei wird immer ganz genau der Rasen von Josy unter die Lupe genommen, denn das ist alles immer so spannend. Queen Mum findet tendenziell das Wohnzimmer und die Küche interessanter, es könnten ja noch ein paar Krümmel da sein, die ihre Diät meinerseits unterbrechen könnte. Dazu kommt, das Josy sich immer sehr freut und diese Freude geht Queen Mum doch sehr gegen den Strich, dann ist Deckung und Futtersuche doch angebrachter.
Nick hingegen versucht die Taktik Garten und Schnuppern, ab in die Wohnung und zum Terrarium Insassen suchen. Damit bleibt für den Ice die ganze Josy. Was anfänglich mit leichtem Gebrummel einhergeht, da Josy sich auch über den Ice ganz besonders freut.
Heute war auch von Ice seiner Seite aus Freude vorhanden, was mich schon ein wenig stutzen lies. Ok man muss dazu schreiben, seit Wochen kommt immer die Frage Josy läufig? Uns bisher war es immer ein NEIN.
Heute auch die Frage und die Antwort, kann sein, dass sie anfängt aber gefunden habe ich noch nichts. Zitat Josy´s Besitzer. Ice hingegen fand Madam toll und das obwohl die Freude wieder riesig war.
Ein kurzes Brummeln entwischte Ice dann doch als Josy zu stürmisch war und ihn angeschubbst hat. Josy – Dame von Welt -purzel und zack auf den Rücken… tu mir nichts, bin kleines Mädchen vom Lande.
Einladung pur zum Überprüfen der Tatsachen. Und siehe da leckeres Mädchen… echt lecker … Ice und die rosa Brille. Toben gibt es draußen und ich bin dann doch mal mit gegangen… vieles kam mir sehr bekannt vor und so haben der Besitzer und ich dann doch noch eine veterinär-technische-gynäkologische Untersuchung unternommen und siehe da, Josy macht sich auf die alle halbe Jahre auftretende Reise zum wahnsinnig machen der Rüden. Damit haben unsere Spaziergehrunden nun eher einen nur weiblichen Tatsch oder eben gar nicht.
Ice hätte sich sicherlich gefreut, wenn er noch ein paar Tage bei Josy bleiben dürfte, aber dann wären in 2 Monaten wohl kleine Ice-Josy Abklatsche auf der Welt…