Luftpost und andere Aktivitäten

Ist Euch bei Spaziergängen mit den Hunden schon mal Luftpost in die Hände gefallen?
luftpost
Ok sind wir mal ehrlich … fallen kann man das nun auch nicht nennen. Aber wenn da so ein herrenloser Luftballon rumliegt und dann auch noch ein Zettel daran befestigt ist, ist man dann denn nicht ein wenig neugierig, was oder wer da was auf Reise geschickt hat?
Also Frauli und ich schon und so ist es dieses Jahr auch schon die dritte Post, die wir nun wieder auf den Weg gebracht haben zurück zum Absender.
luftpost-1
Ich hoffe die beiden frisch vermählten, oder inzwischen schon bestimmt im Alltag angekommenen Ehepaare freuen sich über die Überraschungen zu denen sich die Absender verpflichtet haben.
Und dann war da ja noch was … Frauli hat heute Kundenbesuch gemacht.
Es gibt da so eine Dame, die drei große Hunde hat, also größer als wir und da sie neulich einen Besuch bei uns gemacht haben und Frauli unbedingt mal Fotos von den drei Schönheiten machen wollte, haben die beiden Damen sich heute getroffen.
In entspannter Atmosphäre -ohne uns- dafür mit Kaffee und ein wenig Sonne. Die drei Greyhounds waren so entspannt, das man sie wohl kaum gesehen hat, aber – übrigens fast so wie bei uns – sobald die bekannten Geräusche und Düfte nach Essbarem, also für uns, erklangen und in der Luft lagen, waren sie zu sehen und schnell mit der Kamera einzufangen. Man was sind wir bestechlich.
Ach was soll ich lange das erzählen, was Frauli erlebt hat, hier nun die Bilder … mit freundlicher Genehmigung der beiden Besitzer 🙂 von
Colin, Andy und Paddy