Jahresrückblick

2016 geht Zeit für einen Jahresrückblick

Es begann mit Schnee. Unglaublich aber wahr. Und wenn das zu langweilig wird, dann geht es eben auch mal ans Meer. Zusammen mit Hundefreundin Josy und Besitzer Jens und Chris.
Im März ging es nach Berlin… Großstadtluft schnuppern… Oder auch auf den Spuren von alten Rittern und Burgen. Hüten war nach wie vor immer ein Thema und wenn es nicht die Schafe sind, dann waren es eben die Rehe in den umliegenden Wäldern.
Im April hat es unseren Ice erwischt und er kämpfte lange mit einem blöden Virus. Wir versuchten alles und auch Propolis kam mit minderem Erfolg zum Einsatz.
Zwischenzeitlich hat sich Gayle einen Verdacht auf Bänderriss zugezogen. Leinenzwang und Kneipbaden im Bach. Und dann ab in die Eifel…da war es Juli aber bei weitem nicht warm. Den Sommer haben wir im heimischen Garten verbracht und sehr oft unseren heimischen Bach besucht zum Schwimmen. Im Herbst hatten wir Besuch einer jungen Hundedame für Ice, leider war die Dame schneller als die Berechnung des Tierarztes und so wird alles auf die nächste Läufigkeit verschoben.
Schliesslich der Hilferuf von Gayles Schwester.
Zum Ende des Jahres waren wir im Harz auch um dem Jagdbetrieb zu entfliehen. Und dann schneller als man sehen kann, ist Weihnachten und ein Jahr vorbei… Kurzform aber die Essenz ist dabei…
2017 wird hoffentlich anders bzw. ruhiger…