Verstopfung

Verstopfung kann verschiedene Ursachen haben und trotzdem ist es nicht zu unterschätzen.
Das Verschlucken von Spielzeug oder kleine Teilen (Plastik etc.) kann je nach Grösse zu echten Problemen führen.

Wichtig ist, sofern es „nur“ Teile des Spielzeuges sind, die Reste aufzubewahren, um gegebenenfalls zu rekonstruieren, ob alle Teile den Hund auf natürliche Art verlassen haben. Im Zweifelsfall immer einen Tierarzt aufsuchen und um Rat fragen. Am besten die Restbestandteile gleich mitnehmen, so kann man Missverständnissen aus dem Weg gehen.

Man kann bei kleinen Stücken auch nachhelfen es wieder an das Tageslicht zubefördern. Zum einen gibt man dem Hund Sauerkraut zu fressen und wartet ab. Man produziert somit einen schnellere Verdauung und das Sauerkraut umschließt aufgrund er faserigen Struktur den Fremdkörper, mit viel Glück kommt es so ohne Schaden durch den Verdauungstrakt.

Ebenso funktioniert es auch mit Knochenmark. Der so produzierte Durchfall hält dann aber ebenso wie beim Sauerkraut ein paar Stunden länger an. Wie bereits erwähnt, im Zweifelsfall immer zum Tierarzt und abklären lassen, was zu tun ist.