Durchfall

Sollte bei einem jungen Border Collie mal Durchfall auftreten, ist es sinnvoll zu nächst mal einen Fastentag einzulegen und ab zu warten, bis sich normaler Stuhlgang wieder einstellt.
Genau wie bei Menschen kann man dem Border geringe Mengen Salzstangen anbieten, man sollte aber darauf achten, dass nicht zu viele Salzkörner daran haften, um den grössten Hunger ein wenig zu stillen.
Durch das Fasten haben der Magen und der Darm des Border Collies Zeit sich zu erholen. Wegen des Durchfalls verliert der Hund viel Flüssigkeit, daher ist darauf zu achten, dass viel Wasser angeboten und getrunken wird.

Man kann viele Parallelen zum humanen Erscheinungsbild des Durchfalls ziehen. So ist es ebenfalls normal, dass sich Müdigkeit und Abgeschlagenheit einstellt. Zwischenzeitlich zeigt sich immer wieder ganz normales Spielverhalten, sollten diese aber ausbleiben, ist ein Tierarztbesuch ratsam.
TIPP:
(o: Liebevolle Streicheleinheiten und Bauchmassagen werden gern angenommen. :o)

2008-06-23

Ein Nachtrag der sich bei Gayle gezeigt hat, ist, dass sie auf neue Nahrung (z.B. ein Knochen mit reichlich Knochenmark) recht schnell Durchfall zeigte. Das kann daran liegen, dass diese Art der Nahrung neu für den Hund ist und die Verdauung sich auf diese „fettige“ Nahrung erst einstellen muss.

Dazu gehörten:
– Rinderknochen
– Rinderohren
– Lunge
– Hufe
Inzwischen verträgt sie ziemlich alles und der Durchfall hat sich weitestgehend erledigt.
Eins noch, bei den von Gayle und mir durchgeführen Wasserspiele im Sommer (Hundepool) hat es Gayle, durch viel Aufnahme von Wasser aus dem Becken, auch wieder geschafft und Durchfall bekommen.