Buchvorstellung

Ihr wisst ja wir lesen hin und wieder gern. Thomas mehr wie ich, ich dafür wohl immer eine Geschichte mit Hund.
Und jetzt ist mir da etwas zwischen die Finger gekommen, das ich schon weit im Vorfeld mitverfolgt habe.

Nick liest Buch

In einem uns nur zu gut bekanntem Sozialem Netzwerk bin ich auf die Geschichten vom Gelenkbus, seine Uschi dem Todesstern und ihrem Frauchen mit Ambitionen zum Schreiben gestossen und verfolge sie seither mit Freude.
Als es dann ein Schreibwerk zum Anfassen und blättern geben sollte, war ich schon mal voller Vorfreude. Da nun mein Geburtstag vor der Tür stand, habe ich das Buch auf meine ICH-MÖCHTE-UNBEDINGT-DAS-BUCH-LESEN-Liste stellen lassen (ja ich bin da nicht so fit drin) und damit hat Thomas es ohne mein Wissen einfach mal bestellt.
Genau an meinem Jubeltag brachte der Postbote, das Objekt, was mich die nächsten Tage in eine Welt von Antje Hachmann blicken lässt. Mit wunderbaren Formulierungen und wirklich aus dem Leben gegriffen. Jeder Hundebesitzer schlägt sich mit Tutnix und Co. rum, jeder würde gern das sagen, was er gerade denkt aber nicht jeder macht das so schön wie diese Autorin. Auch unsere Plüschmoppets Marke Border Collie bekommen in mancher Geschichte ihr Fett weg, gut das sie unsere nicht persönlich kennt. Es macht Spass das Buch zu lesen und ehrlich, ich teile es mir ein, damit ich nicht zu schnell fertig bin.
Sehr empfehlenswert DAUMEN hoch…