Sylvie & Thomas

Auf Umwegen mitten ins Herz

Thomas und die Fellnasen

Thomas und die Fellnasen

Unser Weg zu den Fellnasen war eher ungewöhnlich aber dennoch eine Erfahrung, die ich heute nicht mehr missen möchte.
Webseiten und Fotos was passt besser zusammen?
Und als ich dann die Fotos auf einem Welpentreffen übernehmen sollte und die Anwesenheit vieler dieser wundervollen Border Collies genießen durfte, war es schon fast entschieden, dass unser Begleiter ebenfalls ein Border Collie werden soll.
Es dauerte jedoch noch sicher ein paar Jahre bis unsere Gayle zu uns kam. Ich hatte das Glück zuerst mit dem Rudel unserer Züchterin zu trainieren, sie beobachten und viel mit ihnen leben zu dürfen.
Als nun die Mama von Gayle ihren wunderschönen Wurf auf die Welt gebracht hatte, stand bald fest, dass eine der braunen Hündinnen es sein sollten, nicht zuletzt, da sie ja vielleicht ebenfalls in die Zucht sollte.
Gayle hat sich Thomas ausgesucht und da sie die nähere Zukunft mit ihm im Büro verbringen würde, war klar, dass sie zu uns kommt. Der Rest ist schon fast Geschichte.
Ice sollte nun mein erster eigener Hund werden und auch bei ihm war ich mir lange unsicher, ob er nun die passende Ergänzung unserer Familie ist und ob er mit uns nach Bayern kommen würde.
Ja er war goldrichtig und auch heute freue ich mich über jede Minute mit dem freudigen Kerl.
Und dann kam Nick …
Unser letzter Zuwachs Nick sollte gar nicht bei uns bleiben und vermittelt werden. Aber schon auf der 6 stündigen Heimfahrt nach Bayern waren wir uns sicher, er würde bleiben und somit ergänzte Nick, Sohnemann unserer Gayle, unser Rudel.
Er bringt uns mit seiner unverfangenen Art immer wieder zum Lachen und auch bei ihm bin ich mir sicher, er gehört zu uns.
Man kann also deutlich von einem Virus Marke Border Collie sprechen.

Sylvie und die Fellnasen

Sylvie und die Fellnasen

Da in unserem Rudel noch keine Hündin zur Zucht lebt, bleibt es abzuwarten, wann wir unseren ersten eigenen Wurf mit unserem Kennelnamen bekommen. Vielleicht ist ja einer unserer beiden Jung mal Papa und eine Tochter zieht zu uns oder … aber das bleibt noch offen …

Wir wünschen Euch nun viel Spass beim Stöbern und Lesen

Solltet Ihr Fragen, Anregungen haben oder an einen unserer Jungs als Deckrüde interessert seit, schreibt uns doch gern an.
Für uns ist es selbstverständlich, dass unsere drei mit Familienanschluss leben und auch künftige Welpen, werden in unserer Familie groß werden.

sylvia[at]der-bordercollie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.