Freitag der 13.

Ja ja wer hat schon Muffe vor Freitag dem 13.? Samstag der 14. ist noch schlimmer oder Sonntag der 15., keiner weiss wie gemein diese Tage seinen können.
Aber eins nach dem anderen.

alle 3-001

Freitag war echt entspannt und ruhig. Man kann sagen er war ereignislos, was auch mal sehr schön sein kann.
Dann kam der 14.02. und die Menschen finden es total toll sich herzige Sachen zu schenken. Unser Herrli wollte dem Frauli mit uns einen schönen Tag in Holland schenken und damit auch dem Karnevall entfliehen. Das Rummtata und Hellau sind nicht so ihre liebsten Sachen. Also alle Mann ins Auto und weg.
Das war schon mal eine sehr gute Idee und als wir endlich das Parkhaus erreicht hatten, fiel draußen mal wieder was krachen um. Kann ja schon mal sein, dachten Herrli und Frauli und haben uns im Auto entspannt schlafen lassen.
Als sie dann die Innenstadt eroberten, fielen immer wieder ganz viele Sachen um und es wurde immer lauter. Langsam wurde klar, das auch in Holland mitten in der Stadt mit Kanonen geschossen wurden.
Genau dem dem wir entfliehen wollten. Zack mitten mang drin!!!
Frauli wollte ganz schnell da weg und so sind wir gar nicht so lang allein im Auto gewesen. Part 1 von der Überraschung war weniger erfolgreich aber Part 2 dafür um so mehr.
Es ging in ihr Lieblingsladen und das ist auch einer, in dem wir dürfen. Als wir noch in Bayern gelebt hatten, waren wir oft in so einem Laden und der roch genauso wie der in Bayern.

Nick bei Boesner

Nick bei Boesner

Frauli malt doch schon oft andere Hunde auf Papier oder Leinwand, also muss man auch mal nach neuen Dingen schauen und hier habe ich versucht Frauli die passende Farbe zu suchen.
Da ich dabei ein wenig ungeschickt seinen kann und dem Laden die Ware so zu belassen sollte, wie die Leute ihn eingeräumt hatten, mussten wir eine kleine Pause in königlichem Ambiente vornehmen.

kleine Pause ...

kleine Pause …

Den Tag beendet wir am Grill von Fraulies und Herrlies Bekannten, die schon immer mal Border Collies kennen lernen wollten. Man man man … lecker war das Brot, was uns der kleinste Gast (2 Jahre alt) hin und wieder reichte. Ok Frauli fand das jetzt weniger günstig aber wir mochten den kleinen Mann sehr gern.

Heute waren wir dann unserer eigentlichen Beschäftigung nach gegangen und haben einen kleinen Spaziergang mit den Schafen unternommen. Das war wirklich ein entspannter Lauf auch wenn nur Ice die Schafe bewegen sollte. Wir haben die Autos mal wieder im Zaum gehalten, ist das auch Hüten??? 🙂 … so nun muss ich aber an den Napf, damit ich schlafen gehen kann… wünsch Euch einen schönen Abend und eine schöne Februar Woche…
der Nick